Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Neue strategische Partnerschaft zwischen Pivatic und RAS

03/22/2021

Pivatic Oy und RAS Reinhardt Maschinenbau GmbH geben eine strategische Partnerschaft bekannt. Als Stand-alone Blechbearbeitungsanlagen sind die Leistungsfähigkeit der RAS Biegezentren und der Pivatic Stanzanlagen am Markt seit Jahrzehnten bekannt und etabliert. In der projektbezogenen Zusammenarbeit bringen die beiden Unternehmen Ihr Know-how beim Stanzen und Biegen ein und bieten als gemeinsame Lösung Stanz-Biegelinien an. Für Pivatic bringt die Kooperation mit RAS ein breiteres Produktangebot und höhere Flexibilität beim Biegen speziell bei kleinen und mittleren Stückzahlen in der Blechfertigung.

Bei der einzigartigen Pivatic-RAS Lösung sind zwei Blechbearbeitungstechnologien in einer einzigen Fertigungslinie integriert: Stanzen durch Pivatic – Biegen durch RAS. Im Vergleich zu anderen Systemen bewegt sich das Mate-rial nur einmal durch die Pivatic-Stanzmaschine. Das Ergebnis ist ein gestanztes Teil, das schneller als bei jeder anderen flexiblen Stanzlösung produziert wird.

Diese Stanzgeschwindigkeit in Kombination mit der Biegegeschwindigkeit und Flexibilität des RAS-Biegezentrums führt zu einer automatisierten Fertigungslösung, die sich durch niedrige Zykluszeiten, hohe Produktivität, geringen Logistik- und Handhabungsaufwand, hohe Gestaltungsfreiheit bei der Teilekonstruktion und niedrige Kosten pro Teil auszeichnet.

Die integrierte Linie ist sehr kompakt und benötigt nur eine minimale Hallen-fläche. Aufgrund der Flexibilität beider Technologien eignet sich diese modulare Linie sowohl für große Fertigungslose wie auch für kleine Mengen bis hin zu Stückzahl 1.

Der Stanzvorgang kann von Blechen oder von Coils ausgehen. Die Pivatic-Stanzmaschinen können Coils mit einer Breite von 60 mm bis zu 1825 mm und Bleche von 200 mm bis zu 1825 mm verarbeiten. Optional bietet Pivatic zusätzlich Längs- und Querteilscheren an. Diese integrierten Scheren liefern präzise und lange Schnitte für den Biegeprozess. Das RAS-Biegemodul kann aus einem der drei Biegezentren mit maximalen Arbeitslängen von 2160 mm, 2560 mm und 3060 mm bestehen. Nach dem Biegen können die gefertigten Paneele in Folgelinien weitergeleitet oder automatisch abgestapelt werden.

Eine Leitsystem-Software organisiert die Datenkommunikation zu den Komponenten der Fertigungslinie, sendet Informationen an ein ERP-System und erstellt Statistikdaten. Modernste Technologie erfüllt den Industriestandard 4.0. Auch die Programmierung der Stanz- und Biegeabläufe ausgehend von 3D- und 2D-CAD-Zeichnungen kann automatisch erfolgen.

Die Liste an Nutzenaspekten der Fertigungsanlage ist lang. Die direkte Ver-kettung der beiden Prozesse verringert den Logistikaufwand und verbessert den Materialfluss, was sich speziell bei großen Bauteilen mit geringen Stück-zahlen wirtschaftlich niederschlägt. Durch die Verkettung entsteht nach einem Durchlauf immer ein fertiges Biegeprodukt und es häuft sich kein Bestand an halbfertigen Erzeugnissen zwischen Stanzen und Biegen an. Die automatisier-ten Prozesse reduzieren menschliche Eingriffe und mögliche Fehler oder Be-schädigungen beim Handling.

Die zeitlich weitgehend synchronisierten Abläufe beim Stanzen und Biegen erhöhen den Durchsatz und die Effizienz, was letztlich auch zu sinkenden Teilekosten führt. Da beim Stanzen bis zu 120 Stanzwerkzeuge gleichzeitig im Zugriff sind, fallen keine Wechselzeiten an. Auch das Entsorgen von Restgittern wird bei diesem Vorgehen eliminiert.

Am RAS Biegezentrum werden die gestanzten Platinen bei Bedarf automatisch gewendet und anschließend beladen, ausgerichtet, positioniert, gebogen und entladen. Ein automatisches Rüsten der Werkzeuge und ein Biegen nach oben und unten, ohne Wenden des Teils, sind dabei selbstverständlich. Die automatischen Biegefolgen sorgen für höchste Präzision und Wiederholbarkeit, die sich auch für das Laserschweißen eignet. Biegen ohne eine Oberflächenbeschädigung des Materials und ohne einen Verschleiß der Werkzeuge sind speziell bei Edelstahlanwendungen herausragende Eigenschaften.

Pivatic mit Sitz in Finnland wurde 1975 gegründet und gehört heute zur Ursviken-Gruppe. Über 450 Blechbearbeitungsanlagen sind ein überzeugen-der Beweis von der Leistungsfähigkeit beim automatischen Stanzen.

RAS blickt auf über 80 Jahre Erfahrung in der Blechbearbeitung zurück komplettiert die Anlagen mit seinen Multibend-Center Biegezentren. Die gebogenen Bleche können mittels zusätzlichen Automatisierungskomponenten abgestapelt oder an Folgelinien weitergeleitet werden.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte

Pivatic Oy Varastokatu 8 05800 Hyvinkää Finnland Email: sales@pivatic.com Vertriebsleitung D/A/CH Herr Helmut Otten Phone: +49 175 434 1027 Email: helmut.otten@pivatic.com

Latest News

Products with large openings with over 100% increased efficiency

A large American manufacturer of HVAC products was looking to speed up their manufacturing process with the help of new punching technology. The company had previous experience with a Pivatic punching line installed in 2007, and had been punching some of their parts with the old line. The line delivery however allowed to replace existing standalone Turret Punch Presses to manufacture the parts with large openings with over 100% increased efficiency – reducing cycle times from 4-5 minutes down to 2 minutes.

Newsletter

If you wish to keep up to date on Pivatic and our products, you can subscribe to our newsletter here. We will inform you of new innovations, upcoming trade show
participations, and exclusive data on our production line deliveries.

By subscribing, you agree to receive emails from us. Please review our privacy policy for more information. You can opt out at any time.

Newsletter

Wenn Sie über Pivatic und unsere Produkte auf dem Laufenden bleiben möchten, können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden. Wir informieren Sie über neue Innovationen, bevorstehende Messeteilnahmen und exklusive Daten über unsere Produktionslinienlieferungen. Mit der Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, E-Mails von uns zu erhalten. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzrichtlinie. Sie können sich jederzeit abmelden.

Vielen Dank!

Danke, dass Sie sich angemeldet haben! Wir bleiben in Kontakt.